Monokinis

Der Monokini ist Top-Trend der letzten Jahre bei den Bademoden für Damen. Der spielerisch, elegant und sexy wirkende Mix aus Badeanzug und Bikini hat die Strände in den letzten Jahren als weitere modische Badebekleidung für die Frau von heute erobert. Der Monokini ist eine Kombination aus Badeanzug und Bikini und die Vielfalt an Farben und Modellen lässt jedes Frauenherz höher schlagen.

Monokinis sind mehr als ein Trend

Monokinis schlagen die Brücke zwischen Badeanzug und Bikini

Anfänglich als Modegag eher nicht ernst genommen, hat sich der Monokini in den letzten Jahren als trendige Alternative zu herkömmlicher Bademode etabliert. Die schier endlose Vielfalt an Modellen macht den Unterschied. Durch die Verbindung der Hose mit dem Bustier durch einen oder zwei Stoffstreifen ergibt sich die Möglichkeit vieler attraktiver, witziger oder eleganter Designs. Monokinis wirken einzigartig und fantasievoll, bieten einen hohen Tragekomfort, Bewegungsfreiheit bei Sport, Spiel und beim Schwimmen und werden aus modernen, pflegeleichten und schönen Stoffen hergestellt.

Monokinis als sexy Bademode

Die besonderen Schnitte mit viel Lücken betonen die weibliche Figur sehr gut und zeigen die Vorzüge, wo sie sind. Daher sind Monokinis überaus reizvolle, sinnlich und ein echter Hingucker. Aber nicht jede Frau, die Monokini trägt, muss auch etwas wagen. Während besonders aufreizende Modelle kaum mehr als ein paar Schnüre zum Zusammenhalt benötigen, wirken andere Exemplare dieses luftigen Einteilers eher wie ein Badeanzug und damit gut angezogen. Wie viel Haut die Frau zeigt, bleibt ihr durch die Wahl des Modells überlassen. Fest steht nur: Ein Monokini verdeckt mehr als ein Bikini, betont aber gerade wegen der vielen Lücken im Gewebe die Sinnlichkeit. Somit bietet ein Monokini eine wunderbare Alternative zu anderen Bekleidungsstücken für den Strand oder das Schwimmbad.

Marken-Monokinis kaufen

wunderschöner, sexy und verspielter Monokini

Diese extravaganten Einteiler für den Strand sind kleine Kunstwerke. Umso wichtiger ist es für die Damen, wirklich Markenqualität zu kaufen. Denn je besser Material und Verarbeitung sind, desto besser hält der Stoff und ist der Sitz. Denn dieser muss das bedecken, was keiner sehen sol und dennoch viel Haut zeigen. Gerade bei den Monokinis ist die Qualität von äußerster Wichtigkeit.

Edle Designs, aufregende Einteiler und schöne Farben

Viele Monokinis sind einfarbig, weil sie vom Design und weniger Musterungen leben. Schwarz und Weiß sind typische Farben für einen Monokini. Besonders trickreiche Einteiler werden in ihrer Stoffführung von kleinen Accessoires wie verzierenden Broschen oder Ringen gehalten, was den sinnlichen Charakter dieses Badeeinteilers für Damen unterstreicht. Die modische Strand- und Badebekleidung bietet spielerische Details und ist sowohl zum Schwimmen als auch für das Sonnenbad bestens geeignet.