Vintage-Badeanzug

Badeanzüge gelten seit jeher als die Bademode schlechthin. Zwar waren sie zwischenzeitlich einige Jahre aus der Mode geraten und durch den Bikini ersetzt worden, jedoch liegen sie inzwischen wieder im Trend. Hinsichtlich der Badeanzüge wird eine erhebliche Vielfalt geboten.

Vintage-Badeanzug

Seit einiger Zeit sind es vor allem die Badeanzüge im Vintage-Look, die es der Damenwelt angetan haben. Diese zeichnen sich durch viele interessante Details aus. Beispielsweise ist der Badeanzug im Look der 50er Jahre in der Regel ein Neckholder-Badeanzug. Das bedeutet, dass er im Nacken gebunden wird. Ebenfalls typisch für den Vintage Badeanzug ist die große Schleife, die sich am Rücken befindet. Sie sorgt dafür, dass die Trägerin alle Blicke auf sich zieht. Das Unterteil ist eine Mischung aus Rock und Höschen.

Der Vintage Badeanzug hat gegenüber den anderen Modellen einen entscheidenden Vorteil: Aufgrund seiner Schnittform schmeichelt er weiblichen Rundungen, sodass der Badeanzug im 50er-Jahre-Stil insbesondere gern von den Damen getragen wird, die etwas mehr auf den Hüften haben. Handelt es sich noch dazu um einen Badeanzug, welcher aus den elastischen Materialien der damaligen Zeit hergestellt wird, werden kleine Pölsterchen noch besser getarnt. Kein Wunder also, dass der Vintage Badeanzug bei vielen Frauen beliebt ist.

Er wird in zahlreichen Farben und Musterungen angeboten, sodass jede Dame ein Modell ganz nach ihrem Geschmack finden wird. Unter anderem kann der Vintage Badeanzug online bestellt werden. Im Internet werden zahlreiche Modelle zu besonders günstigen Preisen angeboten.